Entdecken Sie Neues mit uns Baden-Württembergern in Berlin

2010

19. Januar | Geführter Rundgang durch das Neue Museum Berlin
Die erste Veranstaltung 2010 führte uns am Vormittag des 19. Januar ins Neue Museum auf der Berliner Museumsinsel. Nach Umbauarbeiten wurde das Museum im Oktober 2009 wiedereröffnet; die Restaurierung erfolgte unter der Leitung des bekannten Architekten David Chipperfield. Die Mitglieder erlebten eine exklusive Führung durch die Geschäftsführenden Direktoren des Berliner Büro von David Chipperfield Architects, Eva Schad und Harald Müller, die dabei über ausgesprochen interessante Hintergründe zu den vielfältigen Räumlichkeiten und deren Umbau informierten.

Neues Museum01
Neues Museum02
Neues Museum03
Neues Museum04

4. März | Backstage-Führung durch den Friedrichstadtpalast mit Besuch seiner Erfolgsshow „Qi“
Wir trafen uns am 4. März 2010 im Friedrichstadtpalast und erlebten einen exklusiven Abend im legendären Haus in der Friedrichstraße in Berlin-Mitte. Nach der Begrüßung durch Dr. Berndt Schmidt, Intendant des Friedrichstadtpalasts sowie Vereinsmitglied, wurden wir hinter die Kulissen der größten Theaterbühne der Welt geführt und über die bewegte Geschichte des legendären Hauses informiert. Nach einer kurzen Pause mit Bewirtung im hauseigenen Restaurant „La Diva“ durften wir beim Besuch der spektakulären Show „Qi“ die schillernde Revue-Welt Berlins in Aktion erleben. Die knapp 130 Teilnehmer waren begeistert.

Qi01
Qi02

14. April | 9. Mitgliederversammlung in der Landesvertretung Baden-Württemberg
Am 14. April 2010 fand unsere 9. Ordentliche Mitgliederversammlung traditionell in der Landesvertretung Baden-Württemberg statt. Zu Beginn freuten sich die mehr als 100 anwesenden Mitglieder über die Begrüßungsansprache des Hausherrn und Vorstandsmitglieds, Minister Prof. Dr. Wolfgang Reinhart. Der Verein der Baden-Württemberger in Berlin sei seines Erachtens eine Erfolgsgeschichte: hier spiele Musik und es gebe ein Netzwerk wie aus dem Bilderbuch. Minister Prof. Reinhart freue sich auf das anstehende 10jährige Jubiläum in seinem Haus. Weiter richtet er herzliche Grüße vom neuen Schirmherrn des Vereins, Ministerpräsident Stefan Mappus, aus. Die Mitgliederversammlung beinhaltete neben dem Rechenschaftsbericht des Vorsitzenden zum Jahr 2009, dem Kassenbericht des Schatzmeisters und einem Überblick der Veranstaltungsplanungen 2010 auch die Neuwahl des Vorstands. Nicht mehr kandidiert Rainer Knubben, Heinz Dürr wurde als Vorsitzender, Dr. Tilman Seeger als Schatzmeister und als stellvertretende Vorsitzende Ann-Katrin Bauknecht, Hans Jochen Henke, Hans Eike von Oppeln-Bronikowski und Prof. Dr. Harald Wiedmann bestätigt. Neu in den Vorstand gewählt wurden Prof. Dr. Dr. h. c. Günter Stock und Jürgen H. Walker. Im Anschluss folgte der Programmteil mit „schwäbischem Musikkabarett“, gestaltet durch das Trio „Die 3 Scheuraburzler“; dahinter verbergen sich Stefanie Entzmann, Monika Lehenberger und Gerhard Loewe vom Kinderzentrum St. Josef in Stuttgart. Auf Einladung des Hausherrn durften wir den Abend dann bei Gesprächen und schwäbischem Buffet in den Räumlichkeiten der Landesvertretung Baden-Württemberg ausklingen lassen.

09MV01
09MV02
09MV03
09MV04

6. Mai | Besuch der Max-Liebermann-Villa am Wannsee
Auf Vermittlung unseres Vorstandsmitglieds Hans Eike von Oppeln-Bronikowski besuchten wir am frühen Abend des 6. Mai 2010 die Max-Liebermann-Villa am Wannsee. Nach der Begrüßung durch Prof. Dr. Rolf Budde, Vorsitzender der Max-Liebermann-Gesellschaft, startete der Rundgang durch das historische Haus und den anliegenden Garten; Professor Budde informierte dabei persönlich über die Geschichte des Anwesens und die Ausstellung. Im benachbarten Restaurant „Die Eselin am Wannsee“ in der Thiede-Villa ließen die rund 50 Teilnehmer den Abend dann bei einem gemeinsamen Abendessen ausklingen.

Liebermann01
Liebermann02
Liebermann03

9. Juni | Baustellenbesichtigung des Airport Berlin Brandenburg International
Am Abend des 9. Juni 2010 erlebten wir eine Baustellenbesichtigung des Airport Berlin Brandenburg in Berlin-Schönefeld. Wir trafen uns an der bbi airportworld und konnten dort bei einem Rundgang durch die Ausstellung bereits erste Eindrücke der 2.000 Fußballfelder großen Flughafen-Baustelle gewinnen. Bei der anschließenden 90-minütigen Bustour informierten Guides über den aktuellen Stand der Bauarbeiten am Terminal und Flugplatz. Beim Besuch des BBI-Infotowers konnten wir auf der 32 Meter hohen Aussichtsplattform sowohl die Baustelle überblicken, als auch die Ausstellungsfläche der ILA, die zeitgleich auf dem Gelände des nahe gelegenen Flughafens Schönefeld stattfand. Den Abend ließen wir dann gemeinsam im Mövenpick-Restaurant im Terminal des Flughafens Schönefeld ausklingen.

Airport01
Airport02
Airport03
Airport04

29. Juni | Verband der Automobilindustrie e.V. (VDA)
Am 29. Juni 2010 waren wir Gäste des Verbands der Automobilindustrie und durften einen exklusiven Abend in dessen neuen Berliner Repräsentanzräumlichkeiten nahe des Gendarmenmarkt erleben. Der Präsident des VDA, Matthias Wissmann, begrüßte die Baden-Württemberger in Berlin in schönem Ambiente auf der Dachterrasse seiner Repräsentanz und gab einen informativen Überblick über die Aufgaben und den Zweck des bereits mehr als 100 Jahre engagierten Verbandes. Im Anschluss waren wir bei schönstem Sommerwetter zu einem schwäbischen Buffet geladen.

01VDA01
01VDA02
01VDA03
01VDA04
01VDA05

20. September | EnBW-Sommerausklang 2010
Unser traditionelles Sommerausklangstreffen auf Einladung der EnBW Energie Baden-Württemberg AG in ihrer Berliner Repräsentanz am Schiffbauerdamm fand in diesem Jahr am 20. September statt. Rund 200 Mitglieder waren dieser exklusiven Einladung gefolgt. Nach den Begrüßungen durch Andreas Renner, Leiter der EnBW-Repräsentanz, und unseren Vereinsvorsitzenden Heinz Dürr freuten wir uns über den interessanten Vortrag von Herrn Christian Buchel, Vorstandsmitglied der EnBW, zu seinen persönlichen Erlebnissen als Franzose in Baden-Württemberg, darüber hinaus informierte er über die aktuellen Entwicklungen der Energiepolitik und deren Bedeutung für die EnBW. Zum Abschluss des Treffens waren die Teilnehmer von der EnBW zu einem schwäbischen Buffet in der EnBW-Lounge sowie auf der Terrasse geladen.

2010EnBW01
2010EnBW02
2010EnBW03

7. Oktober | Besuch des Studio Babelsberg in Potsdam
Am Vormittag des 7. Oktober trafen wir uns zu einem Besuch der knapp 100 Jahre alten, berühmten „Traumfabrik“ in Potsdam und erlebten einen faszinierenden Rundgang durch das Studio Babelsberg. Unser Mitglied Sonja B. Zimmer, Production Executive Studio Babelsberg, führte uns persönlich durch den großen Kostüm- und Requisitenfundus, die Werkstätten der Stuckateure und Tischler, die Außenkulisse „Berliner Straße“ sowie die Filmstudios der historischen Marlene-Dietrich-Halle, die uns ihre aktuellen Tätigkeiten preisgaben. Seinen Abschluss fand der gemeinsame Rundgang dann im auf dem Studio-Gelände gelegenen Bistro TASTY.

Babelsberg01
Babelsberg02
Babelsberg03
Babelsberg04

8. November | Felix Huby’s „Georg Elser – Allein gegen Hitler“ im Berliner Ensemble
Montagabend, 8. November, besuchten wir gemeinsam das von unserem Mitglied und dem bekannten Autor Felix Huby geschriebene Theaterstück „Georg Elser – Allein gegen Hitler“; ein Gastspiel des Theater Lindenhof aus Melchingen auf der Probebühne des Berliner Ensemble. Beim Empfang mit Sekt & Bretzeln im Foyer des Theaters erlebten die Teilnehmer eine informative Einführung durch Felix Huby gemeinsam mit seinem Co-Autor Dieter de Lazzer. Daran schloss sich das Theaterstück auf der Probebühne an, das sowohl thematisch als auch schauspielerisch ausgesprochen beeindruckte.

Elser01
Elser02
Elser03

5. Dezember | Festakt „10 Jahre Baden-Württemberger in Berlin“
Mit Datum 5. Dezember 2010 konnten die Baden-Württemberger in Berlin auf eine zehnjährige Vereinsgeschichte zurückblicken. Dieses Jubiläum haben wir selbstverständlich gebührend gefeiert – und zwar am Abend des 8. Dezember 2010 in den Räumlichkeiten der Landesvertretung Baden-Württemberg. Dank vielseitiger Unterstützung von Sponsoren aus dem Mitgliederkreis erwartete die weit mehr als 200 Gäste ein ganz besonderes Programm. Nach einem Sektempfang und Grußworten des Gründungsmitglieds Minister Willi Stächele sowie des Hausherrn Minister Prof. Dr. Wolfgang Reinhart gab der Vereinsvorsitzende Heinz Dürr einen humorigen Rückblick über die Highlights der vergangenen Jahre. Dem folgte ein Konzert der Stuttgarter A Capella-Comedians die füenf. Das Quintett präsentierte u. a. einen mitreißenden Song auf den Jubilar – „unseren Verein“, der eigens für diesen Abend komponiert wurde und Premiere hatte. Bei einem adventlichen Buffet ließen wir den Abend gemeinsam ausklingen.

 

10Jubilaeum01
10Jubilaeum02
10Jubilaeum03
10Jubilaeum04
10Jubilaeum05
10Jubilaeum06
10Jubilaeum07